kfd Diözesanverband Limburg
kfd Limburg

Aktuelles und Berichte der kfd Limburg - Archiv

Archiv 2017

"Dankeschön-Treffen" für Mitarbeiterinnen im Besuchsdienst
02.12.2017

"Dankeschön-Treffen" für Mitarbeiterinnen im Besuchsdienst

Zum ersten Mal waren am 2.12.2017 die Mitarbeiterinnen im Besuchsdienst (Helferinnen) des kfd-Diözesanverbandes Limburg zu einem ... [mehr]
Literarisches Frauenfrühstück in Kelkheim-Hornau
29.11.2017

Literarisches Frauenfrühstück in Kelkheim-Hornau

Literarisches Frauenfrühstück bei den kfd-Frauen in Kelkheim-Hornau am Mittwoch, 29.11.2017. [mehr]
Gottesdienst "Nein zu Gewalt an Frauen" - Mädchen schützen!
24.11.2017

Gottesdienst "Nein zu Gewalt an Frauen" - Mädchen schützen!

Freitag, 24.11.2017, 18.00 Uhr, Evangelische Kirche am Bahnhof in Limburg [mehr]
Weihnachtsseminare 2017 "Best of 24 years"
11.11.2017

Weihnachtsseminare 2017 "Best of 24 years"

Die diesjährigen Weihnachtsseminare fanden statt in Limburg (11.11., in Hadamar (14.11.) und in Eschborn / Taunus (16.11.). [mehr]
Gespräch mit dem Bischof
01.09.2017

Gespräch mit dem Bischof

Der kfd-Diözesanvorstand Limburg war zu einem ersten Treffen mit Bischof Georg Bätzing eingeladen. [mehr]
Besuch des Kräutergartens in Fachingen
30.08.2017

Besuch des Kräutergartens in Fachingen

Wussten sie, dass die kleinen Kügelchen an den Blüten der weiblichen Brennesselpflanze, getrocknet übers Müsli gestreut, Power für den ganzen ... [mehr]
Ausflug nach Seligenstadt
16.08.2017

Ausflug nach Seligenstadt

Impressionen eines wunderbaren Ausflugs nach Seligenstadt mit Besuch des Klosterkräutergartens. [mehr]
Glücklich die Frauen, die…
25.06.2017

Glücklich die Frauen, die…

- an diesem Gottesdienst teilgenommen haben… - Zeit hatten für die Begegnung im Garten des Priesterseminars bei Getränken, Fingerfood und ... [mehr]
Limburger Impressionen von der Bundesversammlung
15.06.2017

Limburger Impressionen von der Bundesversammlung

Anna Maria Kremer
Anna Maria Mette und Anna Maria Kremer
Dalli Klick und Apfelkörbchen beim Abschied
Gottesdienst im Innenhof
Pater Dominik Kitta
Petra Reusch
Sibylle Brechtel, Anna Maria Kremer, Petra Reusch
Der kfd-Bundesverband hat einen neuen Vorstand: Die aus 20 Diözesanverbänden und dem Landesverband Oldenburg entsandten 85 Delegierten haben im Rahmen der Bundesversammlung am 17.06.2017 in Mainz einen neuen geschäftsführenden Vorstand gewählt. MdB Mechthild Heil aus Andernach wurde zur neuen Bundesvorsitzenden gewählt, Monika von Palubicki und Prof`in. Dr. Agnes Wuckelt als ihre Stellvertreterinnen.Sie lösen Maria Theresia Opladen als Bundesvorsitzende und Anna-Maria Mette sowie Irmentraud Kobusch als Stellvertreterinnen ab.Als Präses wurde Pater Dominik Kitta wiedergewählt und Ulrike Göken-Huismann als geistliche Begleiterin.

sämtliche Fotos: Kay Herschelmann
(v.l.) Monika Mertens, Pater Dominik Kitta, Beate Kruse (Bundesgeschäftsführerin), Monika von Palubicki, Mechthild Heil, Anni Rennock, Prof`ìn Dr. Agnes Wuckelt, Mechthild Burk, Lucia Maria Lagoda, Ulrike Göken-Huismann und Barbara Striegel
Bericht über die Delegiertenversammlung am 09./10.06.2017 in Dernbach
09.06.2017

Bericht über die Delegiertenversammlung am 09./10.06.2017 in Dernbach

Zur Delegiertenversammlung des Diözesanverbandes am 09.und 10. Juni in Dernbach konnten 18 Delegierte und Gäste begrüßt werden. [mehr]
Wandern auf dem Lahn-Camino mit der KFD-Frauengruppe Dom Limburg
20.05.2017

Wandern auf dem Lahn-Camino mit der KFD-Frauengruppe Dom Limburg

Nach dem am Vortag der Himmel alle Schleusen geöffnet hatte und wir bereits an der Durchführung unserer lang geplanten Wanderung zweifelten, konnten wir am 20.05. bei herrlichem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen unsere Pilgertour antreten.
Auch einige auswärtige Frauen waren zu uns gestoßen und so starteten wir nach kurzer Bahnfahrt die als landschaftlich schönste, aber durch viele Auf- und Abstiege als körperlich anstrengendste Etappe bezeichnete 10-km-Strecke von Balduinstein – Laurenburg.
In dem kleinen Ort passierten wir einige Sehenswürdigkeiten, wie Schloss Schaumburg und Burg Balduinstein. Vor dem Port-Turm der Stadtmauer nahmen wir den ersten steilen Anstieg, passierten das Nepomuk-Grab und hatten wenig später Aussicht auf die Ruinen der Burg Balduinstein. Weiter die Hangkante entlang rasteten wir in einem Pavillion am Saukopp, mit herrlichem Blick auf Ortschaften und die Lahnschleife.
Über Frühlingswiesen und durch Mischwälder erreichten wir im Naturschutzgebiet „Gabelstein-Hölloch“ die Schutzhütte zu einer Rast und weitem Blick ins Lahntal und zu den Höhen von Taunus und Westerwald.

Abstieg ins Hölloch und Aufstieg nach Steinsberg machte schon teilweise motivierende Gruppen-Dynamik nötig… Der Weg führte uns nun steil nach oben zur Schönen Aussicht und dann hinunter ins Rupbachtal. In Laurenburg beendeten wir die Etappe mit einer Einkehr und dem Wunsch und Auftrag Pilgerausweise zu beantragen und den Weg im kommenden Jahr fortzusetzen.

Sibylle Brechtel
kfd-Diözesanverband Görlitz zu Besuch in Limburg
06.05.2017

kfd-Diözesanverband Görlitz zu Besuch in Limburg

Die kfd-Frauen aus dem Bistum Görlitz feierten ihr 25-jähriges Jubiläum mit einer Wochenendreise nach Limburg.

Foto: Privat
Entstanden war die Idee bei einem Frühstück während der Bundesversammlung 2016 in Mainz.

Foto: Privat
Limburg und die Unterbringung im Priesterseminar hat den Frauen sehr gefallen. Besondere Höhepunkte der Reise waren eine Stadtführung in Limburgs Altstadt, der Begegnungsabend mit Anna Maria Kremer, Diözesanreferentin/Limburg und am Sonntag der Gottesdienst im Dom.
Ehemaligentreffen am 2. Mai 2017
02.05.2017

Ehemaligentreffen am 2. Mai 2017

Hocherfreut über den großen Zuspruch konnte Diözesanreferentin und geistliche Begleiterin Anna Maria Kremer gemeinsam mit dem neuen Diözesanvorstand 25 Frauen sowie Pfr. Heinze, den früheren Präses des kfd-Diözesanverbands, zum diesjährigen Ehemaligentreffen in Limburg begrüßen.
Zum Einstieg erinnerte Anna Maria Kremer an Maria von Magdala, die Apostelin der Aposteln, die als Zeugin und Botschafterin der Auferstehung Jesu eine wesentliche Rolle im Christentum inne hatte. Um diese Bedeutung klar sichtbar zu machen, hatte Papst Franziskus im letzten Jahr ihren Gedenktag am 22.07. zu einem Festtag aufgewertet. Damit wurde ein großer Schritt für die Wertschätzung von Frauen und ihrer Rolle in der Kirche getan.
Mit dieser positiven Erkenntnis konnte das Ehemaligentreffen dann beschwingt fortgeführt werden. Nach einem geistlichen Impuls von Anna Maria Kremer hatte der im Oktober letzten Jahres neu gewählte Diözesanvorstand die Gelegenheit, sich selbst sowie die bisherigen Veranstaltungen und zukünftig geplanten Veranstaltungen vorzustellen. Schon bald gab es bei leckerem Kuchen einen regen Austausch sowohl unter den sich schon lange kennenden Ehemaligen als auch mit den neuen Frauen, wobei interessante neue Kontakte geknüpft und Erfahrungen ausgetauscht werden konnten.
Frauenfrühstück in Linter
01.04.2017

Frauenfrühstück in Linter

Am 01.04.2017 hatten die ökumenischen Frauen Linter zum Frauenfrühstück unter dem Motto „Jahreszeiten – Lebenszeiten“ ins ... [mehr]
Frauenpolitisches Frühstück zum Equal Pay Day ein voller Erfolg
18.03.2017

Frauenpolitisches Frühstück zum Equal Pay Day ein voller Erfolg

60 ! Frauen konnten die Veranstalterinnen des frauenpolitischen Frühstücks zum diesjährigen Equal Pay Day am Samstag, dem 18.03. ... [mehr]
...die Rosenaktion wurde in Bad Camberg bei dem Auftritt der "Weibsbilder"
08.03.2017

...die Rosenaktion wurde in Bad Camberg bei dem Auftritt der "Weibsbilder"

Die Rosenaktion am Weltfrauentag wurde in Bad Camberg bei dem Auftritt der "Weibsbilder" fortgesetzt und die kfd verteilte noch weitere 50 Rosen.

Flower Power - Faire Blumen für Frauenrechte
08.03.2017

Flower Power - Faire Blumen für Frauenrechte

LIMBURG.- Mit fair gehandelten Rosen machen Susanna Schüller, Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), und Stefanie Matulla, Mädchen- und ... [mehr]

zurück zur Jahresübersicht

Die Bilder unserer Veranstaltungen stammen von Petra Reusch, Ursula Klotz und Edith Müller.

kfd Diözesanverband Limburg | Graupfortstr. 5 | 65549 Limburg | Tel. 06431 997406 | Fax. 06431 997422 | E-Mail: