kfd Diözesanverband Limburg
kfd Limburg

News

12.06.2017 Viertage-Fahrt der Frauen aus der Region Frankfurt

vom 29. Mai bis 01. Juni 2017 verlebten die Frauen der Region schöne Tage am Starnberger See. Unser Quartier war das Kloster und Bildungshaus St. Martin in Bernried, das von den Missions-Benediktinnerinnen betrieben wird. Der Ursprung dieses Kloster liegt schon im 12.Jahrhundert. Von einer wechselvollen Geschichte können diese Maueren erzählen. Ein Steinwurf weit weg liegt der ruhige See den viele Frauen auf einem eleganten Schiff befahren konnten. Auch das Buchheim-Museum war für einige Frauen ein geeignetes Ziel. Die Wieskirche bei Steingarden stand ebenfalls auf unserem Programm. Eine überaus interessante und ebenso spirituelle Führung in dieser Wallfahrtskirche "zum Gegeißelten Heiland" fand unseren absoluten Zuspruch, dem noch als Höhepunkt eine Orgelkonzert folgte. Seit 1983 ist die Wieskirche UNESCO Welterbestätte. 1738 ereignete siche das "Tränenwunder" an der Figur des gegeißelten Heilands. Rasch verbreitete sich diese Nachricht und europaweit pilgerten die Menschen zu diesem Tränenwunder. Das Kloster Andechs auf dem "Heiligen Berg" war ebenso noch ein Ziel das wir ansteuerten. Die gemeinsamen Abende im wunderschönen Klosterinnenhof oder im Klosterkeller waren wie schon in den Jahren zuvor eine "stimmungsvolle" und unterhaltsame Mischung von Gesang und Geschichten.

"auf großer Fahrt Starnberger See"
Gruppe vor der Heimreise
moderne Kapelle im Kloster
gemütlicher Nachmittag

zurück

kfd Diözesanverband Limburg | Graupfortstr. 5 | 65549 Limburg | Tel. 06431 997406 | Fax. 06431 997422 | E-Mail: