kfd Diözesanverband Limburg
kfd Limburg

News

21.06.2013 Delegiertenversammlung des kfd Diözesanverbandes Limburg

Die kfd Delegierten des Diözesanverbandes Limburg trafen sich vom 21. Juni bis 22. Juni 2013 zur Delegiertenversammlung in Vallendar.

im Brückenraum (Andachtsraum in Vallendar) alle Bilder von Ursula Klotz
Mit einer Meditation im Brückenraum begann die Delegiertenversammlung der kfd am 21./22. Juni 2013 in der Begegnungs- und Bildungsstätte Forum Vinzenz Pallotti in Vallendar.






Uta Weser und Ingeborg Schillai

Beim anschließenden Konferenzteil in der Aula konnte die Vorsitzende Uta Weser neben den Delegierten aus den fünf Regionen auch die Präsidentin der Diözesanversammlung Ingeborg Schillai begrüßen. Diese dankte für die Einladung, die sie gerne angenommen hatte, und stellte sich und ihre Arbeit im Bistum vor.



Nach den üblichen Regularien erfolgte der Tätigkeitsbericht des Diözesanvorstandes. Uta Weser nahm dies zum Anlass, „die neuen und alten Mitglieder des Vorstandes“ mit ihren Tätigkeitsbereichen näher vorzustellen.




die Aula, unser Gruppenraum mit schöner Atmosphäre
Mit „Licht und Schatten“ ist das Bildungsprogramm des kfd-Diözesanverbandes Limburg überschrieben, von dem kfd-Referentin Anna Maria Kremer berichtete.

Im Anschluss an den Bericht der Schatzmeisterin Edith Müller und der beiden Kassenprüferinnen mit anschließender Entlastung des Vorstandes berichteten die Regionalvorsitzenden von ihren jeweiligen Veranstaltungen.






Wortgottesdienst, Edith Müller und Anna Maria Kremer
Ein Wortgottesdienst im Brückenraum, geleitet von der Geistlichen Begleiterin Anna Maria Kremer, beendete die offizielle Tagesordnung des Konferenzteiles. Der Altar in diesem sehr anheimelnden Raum, der aus alten Brückenteilen besteht, war maritim mit Muscheln und Sand geschmückt. Auf Muscheln aus Papier schrieben die Frauen ihre Dankesworte und ihre Bitten, um sie vor Gott zu bringen.




beim Einstieg zur Traumreise
im Bistro

Eine Traumreise mit der kfd-Diözesanvorsitzenden von Mainz, Ingrid Kraus, und das anschließende gemütliche Beisammensein im Bistro des Hauses beendeten den ersten Tag der Delegiertenversammlung.




Referentin Ingrid Kraus, Diözesanvorsitzende der kfd Mainz



Nach dem Morgengebet am darauf folgenden Tag erarbeitete die Referentin Ingrid Kraus von ikraus Coaching mit den Frauen „Wellenbrecher für den Alltag“, und führte in die Work-Life-Balance ein. Eigene Werte standen im Mittelpunkt, die das Leben und die Lebensführung gravierend beeinflussen. Die Frauen warfen einen Blick auf ihre persönliche Lebensbalance und wagten zum Schluss einen eventuell lang gehegten Traum für sich zu formulieren.





Sabine Dill-Arthen von der Caritas-Familienhilfe
Inge Breser, Maria Löw, Uta Weser und Sabine Dill-Arthen
Das Thema des Nachmittags war das Müttergenesungswerk. Die Geschäftsführerin, Sabine Dill-Arthen von der Caritas-Familienhilfe informierte gemeinsam mit der Vorsitzenden Inge Breser und der Beauftragten der kfd, Maria Löw über die vielfältigen Aktivitäten des Müttergenesungswerks. „Müttern helfen, wenn´s drauf ankommt“, war der Titel ihrer sehr aufschlussreichen PowerPoint-Präsentation. Besonders die Kur- und Vermittlungsberatung als ein Beitrag zu einem lebenswerten-liebenswerten Leben stand im Vordergrund. Hier, so brachte Sabine Dill-Arthen zum Ausdruck, sind die Ziele der kfd und des Müttergenesungswerkes identisch und ergänzen sich.


So angefüllt mit vielen neuen Eindrücken verabschiedeten sich die Delegierten und freuten sich schon auf die nächste kfd-Delegiertenversammlung im Grafenschloss in Diez.


Dann heißt es wieder:
Herzlich Willkommen, es begrüßt Sie der kfd-Diözesanvorstand Limburg am 10. Mai 2014 in Diez!


Grafenschloss in Diez, Jugendherberge
Tagungsraum (beide Bilder von Diez, Homepage Jugendherberge)
Alle gewählten kfd - Delegierten werden wie immer dazu schriftlich eingeladen. Der Limburger Diözesanvorstand wird nach den Neuwahlen in unseren 5 kfd - Regionen einige neue delegierte Frauen hier begrüßen können.

Allen kfd - Frauen, die in Vallendar das letzte Mal an unserer kfd - Delegiertenversammlung teilgenommen haben, sagen wir herzlich

Danke schön und Auf Wiedersehen!


zurück

kfd Diözesanverband Limburg | Graupfortstr. 5 | 65549 Limburg | Tel. 06431 997406 | Fax. 06431 997422 | E-Mail: